Weihnachtsgrüße vom Stadtjugendring

//Weihnachtsgrüße vom Stadtjugendring

Weihnachtsgrüße vom Stadtjugendring

Liebe Leserin, lieber Leser,

der Stadtjugendring (SJR) blickt auf ein arbeitsreiches Jahr zurück. Viele Ereignisse geraten im Handumdrehen wieder in den Hintergrund, weil so schnell so viel Neues hinzukommt. Wir bewältigen all das Neue mit viel Energie und Engagement und was vor allem zählt: gemeinsam, mit viel Spaß und unter Entfaltung unserer Möglichkeiten.

Einige Ereignisse wollen wir insbesondere denen mitteilen, die uns nicht so oft vor Ort erleben. Womit wir schon bei der ersten wichtigen Mitteilung sind:

  1. Wir treffen uns jeden Dienstag von mindestens 17 bis 19 Uhr im Haus der Jugend. Oft sind wir früher da und gehen später. Wir haben immer etwas zu tun sowie Platz und Gelegenheit zu reden und zu spielen und es gibt auch immer irgendwas Leckeres. Ihr seid uns sehr willkommen!
  2. Während dieser Treffen und in zusätzlichen Terminen haben wir zwei Räume renoviert, die allen Interessierten zur Verfügung stehen. Damit haben wir jetzt fünf Räume, die je nach Bedarf insbesondere von allen Mitgliedern unserer Verbände genutzt werden können: den Saal, zwei Küchen, einen Raum mit Teppich und Beamer, einen Raum mit PVC und Waschbecken.
  3. Wir haben mit Vertreter/-innen aller im Rat vertretenen politischen Parteien (außer NPD) zu jeweils aktuellen Themen des SJR gesprochen. Alle Parteien wollen die Jugendverbandsarbeit in Oldenburg bestmöglich unterstützen und stärken und haben dies in einigen mit dem SJR abgestimmten Themen bereits getan.
  4. Verschiedene Mitarbeiter/-innen der Stadt haben unsere Anliegen interessiert und äußerst wertschätzend bearbeitet und uns nahegelegt, uns bei Bedarf erneut an sie zu wenden.
  5. Der Kontakt zu und zwischen den Verbänden intensiviert sich zunehmend, sowohl zwischen Nutzer/-innen des Haus der Jugend (HdJ) als auch anderen Verbänden.
  6. Weitere Verbände haben Interesse an einer Mitgliedschaft im SJR bekundet, drei Verbände haben bereits einen Antrag auf Aufnahme gestellt, zwei weitere Anträge werden in Kürze erwartet.
  7. Im HdJ steht in nahezu allen Bereichen freies WLAN zur Verfügung.
  8. Flure und Toiletten des von uns genutzten Gebäudeteiles sowie die fünf allen Verbänden zur Verfügung stehenden Räume werden bereits jetzt bzw. voraussichtlich in Kürze regelmäßig gereinigt.
  9. Über ein elektronisches Schließsystem für die Türen im HdJ haben wir mit verschiedenen Firmen gesprochen und darüber hinaus selber recherchiert. Unter Berücksichtigung unseres Bedarfs, der zur Verfügung stehenden technischen Möglichkeiten und der Bedingungen vor Ort werden wir ein Konzept erarbeiten.
  10. Um die verfügbaren Räume zu öffnen, solange noch kein Schließsystem vorhanden ist, haben wir im HdJ einen Schlüsselkasten installiert, den man über einen persönlichen Zugang öffnen kann.

Wir danken allen beteiligten Politiker/-innen, Mitarbeiter/-innen der Stadt und allen anderen, die die Jugendverbandsarbeit in Oldenburg unterstützen. Besonders danken wir den Mitgliedern unserer Verbände, die mit ihrem Engagement die Jugendverbandsarbeit gestalten. Wir freuen uns auf viele weitere wertschätzende und bereichernde Begegnungen mit Ihnen und Euch!

Eine wunderschöne Weihnachtszeit und einen angenehmen Jahreswechsel wünscht

Der Vorstand des SJR

By |2015-12-21T08:23:53+00:0021. Dezember 2015|Allgemein|0 Kommentare

About the Author:

Hinterlassen Sie einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.